Sonntag, 10. Juli 2011

Campen mit Sommergrippe

Freitag, nach Feierabend alle Sachen zusammen gepackt und ab zum Stausee.
Es fehlte viel Wasser, aber tut dem Vorhaben keinen Abbruch, im Gegenteil, wir haben unsere Zelte dort aufgestellt wo sonst nur die Fische hinkommen.

Die Männer vorne am Ufer, Vic und ich weiter hinten (ohne Foto).
Also angekommen, zeigt sich bei mir die ersten Anzeichen einer Erkältung. Na so ein Mist, aber es geht noch.
Am nächsten Tag.... - Spielplatz besuch oder Vic mit anderen Dingen beschäftigen,
- Männer beim Angeln beobachten
- und im Schatten mit Häkeln gegen die Erkältung kämpfen.


Doch mich zog es lieber auf die Liege.
Am Abend musste ich die Zelte abbrechen. Vic hatte Sonnenbrand und ich fühlte mich nur schlapp.
Die Männer sind bis heute Mittag geblieben. Die Bilanz des Fischfang, es waren ein paar gute Bisse, darunter zwei  Karpfen, einige konnte sich retten.

Ich liege fast den ganzen Tag flach und sterbe mehr als als das ich lebe.
In diesem Sinne...schnief,hust, schnupf .... ich hoffe ihr hatte ein tolles , gesundes We.

1 Kommentar:

  1. Campen ist was Schönes, aber nicht mit Erkältung !

    Wünsche Dir gute und vor allem schnelle Besserung !

    Viele ♥-liche Grüsse
    Marion

    AntwortenLöschen

salü
und danke schon im vorfeld für dein kommentar

xoxo andy

cool cool