Mittwoch, 15. Juli 2009

ein danke an meine treuen leser,

sowie alle häkelverrückten ;o)
da ich mich selber oft ärger , das so viele anleitungen gibt, aber die meisten nur für geld zu haben sind, setz ich mich halt hin und probiere aus , das is mein ergebnis das ich mit euch gern teilen möchte.
so hier nun meine anleitung, ich hoffe sie ist verständlich.
wäre für kritik doch sehr dankbar, da ich selber fast verzweifelt bin und mir die finger echt wundgehäkelt habe. hab mit mehren nadelgrößen probiert , mit der 2 1/2 bin ich dann klar gekommen.

beginnen mit zwei kreisen.pro ring folgender ablauf

* auf einen fadenring 6 feste maschen und mit einer kettmasche schliessen
* in jede masche werden 2 feste maschen gehäkelt (12)
* in jede masche werden 2 feste maschen (24)
* in jede masche 1 feste masche (24) mit einer kettmasche schliessen.

beide ringe werden rechts auf recht gelegt und mit 3 kettmaschen zusammen gefügt

nun wird um beide kreise gehäkelt
1 runde in jede masche 1 feste masche
2 runde 2 feste maschen 1 masche frei lassen, 2feste maschen 1 masche frei bis rundenende
3 runde in jede masche 1 feste masche
4 runde in jede masche 1 feste masche
5 runde 2 feste maschen 1masche frei lassen bis rundenende wiederholen
6 runde in jede masche 1 feste masche (mit füllung das herz langsam vorformen)
7 runde 2 feste maschen 1masche frei lassen bis rundenende wiederholen
8 runde in jede masche 1 feste masche
9 runde in jede masche 1 feste masche
10 runde je 2te masche 1 feste masche



ok es is ein kleines herz, aber als taschen- und schlüsselbaumler genau richtig

Kommentare:

  1. Vielen lieben Dank das du dir die Mühe gemacht hast die Anleitung zu schreiben! Danke auch das du sie uns kostenlos zur Verfügung stellst!
    Beim lesen hört es sich garnicht so schwer an, werd wohl morgen einen Versuch starten.

    Viele liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Andy! Das ist echt super lieb und süß von Dir. Endlich eine Anleitung. Zwar habe ich die Anfänge in einer Videoanleitung gesehen, aber es ist halt schwierig am Laptop zu sitzen, zu häkeln und dann ein Videostream zu stoppen und dann den Faden beim Häkeln zu verlieren. Vielen vielen Dank! Super Klasse! Liebe Grüße Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Das freut mich aber,das es eine freie Anleitung für die süßen Herzchen gibt.Es hört sich ja nach deiner Anleitung leicht an,werde es auch ausprobieren.
    Vielen Dank und einen lieben Gruß von einer eigentlich immer stillen Leserin
    Andrea♥

    AntwortenLöschen
  4. Oh das ist aber lieb! Das werde ich auch mal ausprobieren- vielen Dank! Lieben Gruß, andrella

    AntwortenLöschen
  5. Wow, das Herz ist wunderschön und vielen Dank für Deine Anleitung !!

    GLG Marion

    AntwortenLöschen
  6. Wow ist das süß, vielen lieben Dank für die Anleitung. Das muss ich auch unbedingt bald mal ausprobieren. :-)

    Viele liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  7. wahrscheinlich hab ich dir das eh schon huntermal geschrieben. aber du bist wirklich ein naturtalent.

    AntwortenLöschen
  8. Das hört sich schonmal gut an. Ich wäre nie auf die Idee gekommen mit zwei Kreisen anzufangen. Ich hätte unten an der Spitze losgelegt, aber so ist es bestimmt besser!

    LG Beate

    AntwortenLöschen
  9. ja beate, ich hab auch immer mit der spitze angefangen und kam nicht weiter. dann hatte ich die idee mit einem streifen , doch das ging auch net, bis ich den dreh fast raushatte und feststellte das kreise das beste is.

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Idee mit den Kreisen. Da wäre ich nie drauf gekommen. Bin aber auch keine Häkelspezialist.
    Danke für die Anleitung.

    LG Gela

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Andy,
    ich versuche auch gerade mir selbst beizubringen wie man Blumen etc.häkelt, weil ich leider das Häkelchinesisch überhaupt nicht verstehe:( Bei mir hapert es dann schon am Unterscheiden zwischen festen Maschen, Luftmaschen etc.
    Dein Herz ist toll geworden.
    Liebe Grüße,
    kiki

    AntwortenLöschen
  12. ...ich Häkel zwar nicht aber finde es trotzdem klasse das du eine Anleitung dafür geschrieben hast;)

    Ganz liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
  13. das machst du schön du häckelsüchtige
    wollte vorm urlaub noch schnell meinen beiden lieblings blogern schreiben
    Drück dich nochmal kurz und bin dann weg ...Bin bischenblog faul ;-)
    L.G Bax

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Andy.

    Du hast einen tollen Blog. Das Herz auf der Tastatur hat mir sehr gefallen. Ich habe meinen Mann übers Internet kennengelernt und das hat mich gleich daran erinnert. Und ich finde es soo toll, dass du xoxo kennst.

    Liebe Grüße.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  15. Ich danke dir ganz herzlich für die Anleitung! Das herz ist super und klasse für alles mögliche! Ich find es super das du dir so eine Mühe gibst und dafür nicht einmal etwas verlangst....kommt selten vor in der Welt....Danke! LG JAnine

    AntwortenLöschen
  16. Danke für die Anleitung .... da musste ich jetzt einfach mal wieder häkeln ;0)
    Es hat super geklappt und hat Suchtfaktor !

    Liebe Grüsse
    Ursel

    AntwortenLöschen
  17. Schon ausgedruckt ☺☺☺
    Vielen Dank für diese tolle Anleitung.
    Und da meine Kleine gestern die Decke für ihren Hamster
    ;-))
    fertiggehäkelt hat,versuchen wirs mal damit.

    GLG
    Elke

    AntwortenLöschen
  18. Hallo, vielen, vielen Dank für die
    Anleitung. Ich habe schon 3 Herzen gehäkelt. Für den Arbeitsbeginn bei den 2 Kreisen habe ich eine kleine Arbeitserleichterung:
    Anschlagen mit 2 Luftmaschen und in die erste Luftmasche die 6 festen Maschen häkeln und sonst so weiter wie beschrieben. Das finde ich leichter, als das Gefummel mit der Fadenschlinge.
    Liebe Grüße von Silke

    AntwortenLöschen
  19. hi! habe gleich gestern eins gehäkelt.Sooo schön!
    ich habe auf meinem blog deine anleitung als link gesetzt.ich hoffe das ist okay? sonst melde dich bittem dann nehme ich sie wieder weg.
    ganz lieben dank nochmal für die tollen herzechen...tschüß nico

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Andy,
    habe gerade deine tolle Anleitung ausprobiert, ging super gut und ganz fix. Foto bei mir im Blog.
    Danke dafür.
    LG
    Lucie

    P.S. Ich komme mitlerweile übriegens viel besser mit dem Häklen auf Fadenring klar. Hat man das Prinzip verstanden ist es kein Gefummel, sondern viel einfacher. Tolle Anleitung dazu auch bei EliZZZa auf nadelspiel.com

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Andy,

    das ist richtig lieb von dir, die Anleitung kostenlos zu erstellen!
    Gleich als ich das Bildchen gesehen hab, dacht ich: Oh, ein gehäkeltes Herz, wie das wohl geht?"
    Danke schön! Das werd ich sicher mal versuchen!

    Liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Andy,

    vielen lieben dank für das schöne Herzhcne und die Anleitung dafür, das werde ich auf jedenfall nachhäkeln, soetwas ist doch immer sehr begehrt.

    lg beate

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Andy,

    lieben Dank für die Anleitung, habe gerade eben Einen fertig bekommen.

    LG von Ines

    AntwortenLöschen
  24. Danke für die viele Müh eine Anleitung zu schreiben,einfach toll!!!!!!!!!!!!!!!

    Gruss Pauline40

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Andy, herzlichen Dank für die sehr verständliche Anleitung zum Nachhäkeln! Ich hab grad eines fertig gemacht, und mit ein wenig Perlen verziert "hübscht" es jetzt meine Handtasche auf!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  26. Vielen lieben Dank ! Genauso eine Anleitung in der kleinen Größe hab ich gesucht. Werde es gleich ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  27. Oh lieben, lieben Dank dafür!
    Sofern du sie noch nicht hast, ich habe eine gratis Anleitung für Cupcakes auf meinem Blog

    Http://schweizergarten.blogspot.com/2012/02/100-kalorienfrei.html

    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  28. Hallo, das kleine Herzchen ist süß - ich werde es auch mal nacharbeiten. Ich habe auch - genau wie Du - lange überlegt, wie man solche Herzen häkeln könnte - die wirklich schnell gehen. Das mit den zwei Kreisen - ist mir noch zu umständlich gewesen, deshalb habe ich es anders angefangen und sieht super aus. Also, ich beginne mit ca. 7 LM - auf die ich dann weitere häkel - in der 3. Reihe schließe ich eine weitere LM hinten an. So häkel ich weiter und lasse die andere Seite immer gerade mitlaufen bis sich in meinem Kopf ein Bild von dem Herz ergibt. Das hört sihc zwar blöd an, aber ich habe keine andere Vorlage - die ist nur in meinem Kopf - bzw. die Form behalte ich immer im Kopf und häkel danach. Wenn man so noch weitere ca. 2 Reihen gehäkelt hat, kommt man an den Punkt - wo sich oben das Herz dann teilt. Die Maschen verlaufen also schräg! Dort häkel ich das Herz halt kürzer bzw. den anderen Teil des Herzens. Das Gleiche mache ich noch einmal - lege die beiden Teile aufeinander und häkel es direkt an den Rändern zusammen. Vorm Schliessen fülle ich etwas Füllwatte ein. Dann umrande ich die Herzen mit Mäusezähnchen (1/2 Stb. 1 volles Stb. und 1/2 Stb. - 1 Kettm. in die nächste Masche). So ist das Herzchen liebevoll mit weißer Spitze umrandet. Aufhä#nger dran - Fertig! Ich habe auch eine Seite - da fehlt aber noch eine Menge. Die Herzchen kommen mit Anleitung aber dort auch hinein. Wer schonmal stöbern will: https://sites.google.com/site/ideasofmrsspider/
    Meine Seite heißt "Bunteselfengras"! Liebe Grüße aus dem Ruhrgebiet

    AntwortenLöschen
  29. Wenn man statt auf 24 nur auf 12 Maschen zunimmt und ab da deiner Anleitung folgt, wird das Herzchen etwas runder in der Figur. Also kann man mit deiner Anleitung schon 2 Muster häkeln, eine schlankere und eine pummeligere Version. Danke dafür, Amina

    AntwortenLöschen

salü
und danke schon im vorfeld für dein kommentar

xoxo andy

cool cool