Freitag, 17. September 2010

eine zweiten Versuch

den ich heute auf Arbeit gemacht habe, möchte ich Euch zeigen.
Wenn es getrocknet ist, kann man es super mit Sandpapier bearbeiten.
Noch ein paar Feinheiten und Farbe, dann kann ich eine Handpuppe daraus machen.
 

Kommentare:

  1. ...meine Güte...was sind das kleine Köpfe...richtige Feinarbeit...Klasse;)

    glg Marion

    AntwortenLöschen
  2. hallo liebe andy ich habe gerade deinen blog entdeckt :-)


    und habe auch gleich einen kleinen tip für dich.

    und zwar unter dem kopf der figur cirka 1cm platz lassen je nachdem wieviel hals später sichtbar sein soll und dann einen wulst formen. später wenn der handpuppenkörper dran kommt kann man diesen von innen mit einem haushaltsgummi hinter dem wulst befestigen dann kann das stoffteil jeder zeit gewaschen werden.

    liebe grüße kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Also ich weiß ja wie schwer es ist Puppen zu machen hab ja welche unter Modeliertes gezeigt
    sbrt ivh zieh mal grade denn Hut
    aus pappmache neeeeeeeeeeeee das wäre mir viel zu schwer Modelierne ja aber alles wieder ab und zu recht schleifen
    ne danke
    Libe Andy ganz toll
    L.G Bax

    AntwortenLöschen

salü
und danke schon im vorfeld für dein kommentar

xoxo andy

cool cool