Mittwoch, 21. März 2012

Info für alle Shopbetreiber und Verkäufer

Am 02.03.2012 hat der Bundestag die so genannte Button-Lösung beschlossen. Umgesetzt werden muss die Gesetzesvorgabe voraussichtlich schon zum Juni 2012. 
Der Unternehmer muss den Verbraucher deutlich mittels Schaltfläche (Button) mit der Bezeichnung „zahlungspflichtig bestellen“ vor Abschluss des Vertrages konfrontieren.
Zwar schreibt das Gesetz nicht unbedingt die Verwendung einer Schaltfläche (Button) vor. Die Alternative ist aber eher unbestimmt formuliert und lautet:

Der Unternehmer hat die Bestellsituation bei einem Vertrag nach Absatz 2 Satz 1 so zu gestalten, dass der Verbraucher mit seiner Bestellung ausdrücklich bestätigt, dass er sich zu einer Zahlung verpflichtet. (Quelle     e-recht24.de)

hier auch super beschrieben http://klawtext.blogspot.de/2012/03/button-losung-wird-gesetz.html oder mal googeln

Kommentare:

  1. huhu! danke für deinen post...aber muß ich jetzt noch einen button auf meinem dawanda shop anbringen? und wenn ja, wie soll das gehen??? liebe grüße nico

    AntwortenLöschen
  2. bei Dawanda ... müßten sich die Leute von Dawanda darum kümmern. du könntest aber es in textform zu deiner eigenen sicherheit vermerken.
    xoxo andy

    AntwortenLöschen
  3. das wurde auch endlich zeit, dass diesbezüglich etwas passiert. kenne jemanden, der ganz bös in eine falle getappt ist.

    ich denke, dawanda kümmert sich darum, denn die verkäufer haben ja keine möglichkeit, selbst derartige änderungen am shop vorzunehmen. mein shopbetreiber (shop noch nicht online!) hat heute vor, die änderungen vorzunehmen.

    viele ♥-liche grüsse
    marion

    AntwortenLöschen
  4. Lieben Dank für den Hinweis.
    Wünsche dir noch einen sonnigen Tag.

    GLG Jutta

    AntwortenLöschen
  5. sehr gute Info! Danke dir recht herzlich!
    lg
    karin

    AntwortenLöschen

salü
und danke schon im vorfeld für dein kommentar

xoxo andy

cool cool