Montag, 3. Januar 2011

BASCHLIKA mal anders

ich habe auch das tolle E-Book von Anja
2 Baschlinkas habe ich nach Anleitung genäht.
Doch so im täglichen Gebrauch, merkte ich das die Schalversion nicht mein Ding ist.

Also habe ich den Schal radikal eingekürzt und unten verlägert.
So sieht es dann getragen aus
Die Enden werden schräg überlappt und mit Druckknöpfe geschlossen.
Kann so in oder außerhalb der Jacke getragen werden.

Kommentare:

  1. tolle Idee gefällt mir richtig gut;))
    Noch ein frohes und kreatives Jahr, liebe Grüße Adelheid

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee ;-)
    Da flattert nix mehr ...

    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Super Abwandlung. Ich habe auch schon mit dem Gedanken an das Ebook gespielt, aber unser Kleiner hat im Moment genug Mützen... na vielleicht irgendwann noch für mich.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. klasse auch eine Tole Methode und der Hals ist schön geschützt;)

    ♥ Marion

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Andy,
    so find ich das auch vieeeeeel praktischer...ich hab auch so einen Kaufschal und in der Praxis hat sich gezeigt, daß die Schalenden immer "aufwehen" und zugeknotet ist mir das zu eng am Hals...Deine Version gefällt mir richtig gut!
    P.S. Sag mal, Du bist doch so ein Freak in Sachen Compu...wie läuft den das jetzt bei Bloglines weiter ???
    GLG Petra

    AntwortenLöschen
  6. Die Idee ist super. Werde ich auch so machen. Viele Kinder finden den engen Knoten furchtbar und anders halten sie schlecht.

    AntwortenLöschen

salü
und danke schon im vorfeld für dein kommentar

xoxo andy

cool cool