Donnerstag, 18. Juni 2009

meine nerven liegen blank

selber geht es mir nicht gut (näher will ich nicht eingehen)
und dann das.
heute abend mußte ich meine josi zur notaufnahme /Krankenhaus bringen.
eigentlich hatte sie "nur" halsschmerzen und war seit gestern bis eigentlich freitag krankgeschrieben.
doch nachdem sie viel geschlafen hat und im wach ständig über schmerzen klagte hab ich mir noch nix weiter gedacht. dann sagte sie , sie habe auch noch ohrenschmerzen.
ich gab ihr ohrentropfen zum einnehmen.
da schrie sie so laut auf, windete sich vor schmerzen.

die mandeln sind es nicht....
etwas anderes hat sich da gebildet, vor aufregung hab ich garnicht richtig verstanden was genau, nur soviel das es wohl voll mit eiter is und verdammte dolle schmerzen bereiten soll, die ärztin war verwundert das josi das ausgehalten hat.
moin wird sie in ein anderes krankenhaus verlegt und operiert.

mir tat es in der seele weh, mein großes und dennoch kleines mädchen dort allein zu lassen.
sie hat große angst.
ich kann garnicht sagen wie groß meine ist.

Kommentare:

  1. Ach Andy, ich wünsche Dir und Deiner Großen viel Kraft, diese Krankheit durch zu stehen und hoffe, dass alles ganz schnell heilt.
    Wenn es um Krankheiten geht, dann sind sie eben noch nicht so groß, wie man immer denkt.....Sie wird wahrscheinlich immer Deine "Kleine" bleiben!

    *Ganz feste Daumen drück* für Euch! Ich drück Dich ganz fest zum Trost und lass bitte den Kopf nicht hängen...sie braucht Dich jetzt ganz fit....


    GGLG Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Andy :o)

    Egal, wie alt dein Kind ist, es wird immer dein Kind und du immer die Mama sein. Und Mamas sind so.

    Mensch, Süße, fühl' dich mal ganz tröstend gedrückt von mir.

    Deine Josi packt das alles locker! Schau' doch: die Ärztin fragte ja schon, wie lange sie das überhaupt schon aushalten konnte? Dann ist diese OP doch jetzt ein Klacks für sie!

    Du darfst dich sorgen, du bist die Mama. Aber wichtiger ist, Josi fühlen zu lassen, dass du eine starke Mama bist! Und du bist da für sie, das weiß sie ja!

    Kopf hoch! Ich schick' dir ganz viel Kraft und meine besten Wünsche für Josi!

    Kirstin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Andy,
    ich drück Dich mal ganz doll und sende Euch Kraft, daß deine Josi bald wieder gesund ist !!
    GGLG Petra

    AntwortenLöschen
  4. huhu andy,

    auch von mir kommen dicke knuddler für deine tochter und dich.

    ich drücke fest die daumen, das ihr das bald überstanden habt.

    gute besserung für deine große.

    liebe grüße

    andrea

    AntwortenLöschen
  5. Oh Andy, das is ja schrecklich!!!
    Ich kann mir das gar nicht vorstellen, das Kind im Krankenhaus lassen zu müssen... Ihr tut mir richtig leid!!! Ich wünsche Dir viel Kraft und Josi alles, alles Gute und daß das schnell überstanden is!!!

    Liebste Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Alles Gute und vor allem schnelle Besserung für deine Süße.

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Andy,

    sowas BLÖDES !!!!
    Ich drücke euch ganz dolle, auf das alles schnell und unkompliziert vorbei geht !

    liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Andy,

    Deine Große wird die OP bestimmt ganz locker schaffen.
    Für die Mamis ist es immer am Schlimmsten!

    LG Gela

    AntwortenLöschen
  9. ooooh weh, da hätte ich auch Angst....die arme Maus....

    Ich wünsche euch alles Gute und viel Glück bei der OP

    herzliche Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  10. ich denk an Euch und schick Euch ganz viel Kraft !!!

    herzliche Grüße

    Heike

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Andy,
    ich drücke die Daumen das alles gut verläuft und deine GRoße...Kleine schnell wieder zuhause ist;) Kinder bleiben immer Kinder und ich hoffe das es auch Dir bald besser geht;)

    gglg marion

    AntwortenLöschen
  12. Ich drücke Josi ganz fest die Daumen, dass sie die OP gut verträgt und sie wieder schnell gesund wird.

    Dir wünsche ich ganz viel Kraft und Mut!

    LG Dani

    AntwortenLöschen
  13. Oje, das ging mir gerade durch und durch. Drücke Dich ganz fest und schicke Dir Kraft, für die nächsten Tage, dass ich das schafft. Gute Besserung Euch Beiden.

    GGLG Marion

    AntwortenLöschen
  14. hallo Andy
    jede Mama kann deine Gefühle nachvollziehen! Ich hätte auch Angst um mein Kind.
    Ich wünsche deiner Tochter, und dir natürlich auch, das der weitere Verlauf etwas glimpflicher ist...

    LG Michaela

    AntwortenLöschen
  15. Ich wünsche deiner Tochter auch alles Gute! Es ist schwer auszuhalten, wenn die eigenen Kinder leiden und man es ihnen nicht abnehmen kann.
    Ich finde Kinder dürfen auch wissen, dass man sich um sie sorgt, weil man sie ja liebt.
    Wünsche dir viel Kraft und auch in deinen Dingen alles Gute.
    LG von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  16. gute besserung! euch beiden!

    lg
    anke

    AntwortenLöschen
  17. Oh,je,da kriege ich einen Schreck!
    Ob Dein "Kind" gross ode klein ist,schlimm ist es für jede Mutter.
    Ich schicke Dir ganz viel Aufmunterung,die OP klappt ganz fix,und danach geht es ihr viel besser.
    Lass den Kopf nicht hängen,alle unterstützen Dich so gut sie können und denken an Dich!!!
    Ganz liebe Grüsse und Gute Besserung für Dein Mädel
    Patricia

    AntwortenLöschen
  18. Alles Gute und gute Besserung für Euch beide.
    Man ist so hilflos wenn (große und kleine) Kinder krank sind.
    Fühl Dich gedrückt.
    Liebe Grüße
    Kristina

    AntwortenLöschen
  19. Oh man... das hört sich nicht gut an! Ich bin ja gerade erst aus dem Krankenhaus raus mit unserer Kleinsten....
    Ich drücke die Daumen das alles Gut geht!

    LG

    Fritzi

    AntwortenLöschen
  20. Hölle ! Das klingt nach Hölle. Ich drück Euch die Daumen das es schnell rum ist und gut verheilt.

    LG Dane

    AntwortenLöschen
  21. Ich wünsche dir starke Nerven und deiner Tochter, daß sie die OP gut übersteht. Alles Gute für euch!
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  22. Oh mensch meine süße
    Du kommst aber auch nicht zur Ruhe
    Hört sich an wie ne nerschleppte Mittelohr entzündung
    oh ha das eitert nach einer zeit auch und tut hölisch weh
    Die lütte tut mir so leid
    wenn ich was fü dich tun kann weißt du ja wie du mich errechen kannst
    Drück dich ganz toll
    L.G Bax

    AntwortenLöschen
  23. Ich drück Euch mal die Daumen für die OP. Hört sich schlimm an. Alles Gute für Deine Tochter!

    viele liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  24. hallo andy,

    was muss ich da lesen.
    wenn ich das lese,leide ich auch mit.so ist das wenn man selber ein kind hat.
    einfach schrecklich.halte dir vor augen,das es noch viel schlimmere dinge gibt.
    ich wies das klingt wie eionfach so dahin geschrieben.hat sie ein mandelendzuendung gehabt?wo sich ein absez gebildet hat?
    ich kenn das von mir auch....
    fuer die negsten tage wuensche ich dir ganz viel positive kraft.
    ich denke wirklich an euch.

    liebe gruesse conny
    das ihr schnell alles hinter euch lasen koennet!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  25. hey du liebe,
    ich schick einfach nur zwei hände voll lieber grüße und schöne gedanken rüber. bald wird es ist bestimmt schon besser gehen und du bist so taff, dass du deine anderen angelegenheiten bald bereinigt hast. ich drück dich

    liebe grüße, katja
    ps. nachträglich möchte ich auch noch geburtstaggrüße los werden...

    AntwortenLöschen

salü
und danke schon im vorfeld für dein kommentar

xoxo andy

cool cool