Samstag, 13. März 2010

Bloglayout gestalten ist nun kinderleicht


unter Dashboard -Layout findet ihr ein neues Spielzeug für Layout Gestaltung
der Vorlagen Designer
es gibt 4 Vorlagen, die selber auch nochmal Vorlagen haben
hier könnt ihr nun die Hintergrundfarbe festlegen

und das wird die meisten freuen, hier könnt ihr verschiedene Spalten Vorlagen wählen
Farbe und Schriftarten wählen


na Mädels, nun bin ich gespannt wie bunt die Blogerwelt wird

EDIT: ich habe vorher auf dem Dashboard dort ein Häkchen gemacht, nur dann ist dieses neue Spielzeug zu finden.


die Doris ...alias die waschküche
hat eine schöne Erklärung kommentiert.

Für die völlig Überforderten. Diese Leiste, die Andy im EDIT beschreibt muss man erstmal haben. Das ist nämlich kein Standard, dazu bedarf es einiger wesentlichen Einstellungen. Ich hab es bis gerade auch nicht gehabt und mich durchgewühlt, bis ich es gefunden habe. Dazu geht ihr wie folgt vor


1. Anmelden
2. Im Dashboard ganz nach unten scrollen
3. In der untersten Rubrik "Weitere Nachrichten" in der 2. Spalte "Tool and Ressources" den Link "Blogger im Entwurf" anklicken.

4. Wieder nach oben scrollen. Jetzt erscheint über dem Dashboard dieses kleine Leiste, die Andy in ihrem Edit beschrieben hat.
5. Ein Häkchen in der neuen Menüleiste "Blogger im Entwurf als mein Standard-Dashboard einrichten" anklicken.
6. Im Dashboard auf "Layout" gehen und siehe da, da ist das neue Tool.
7. Wollt ihr alles wieder rückgängig machen, Häkchen entfernen und Blog schließen. Beim nächsten Öffnen ist alles wieder beim Alten.
8. WICHTIG, bevor Ihr loslegt, speichert Euren Blog ab.



Sorry Leute, ich beantworte die Flut an Mail erst an Sonntag Abend wieder. Ich muss jetzt weg.

Kommentare:

  1. na da schau ich gleich mal... DANKE
    GGLG tina

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt ja wirklich super. Aaaaaber...
    ...bei mir geht das nicht. :o(

    GLG Annika

    AntwortenLöschen
  3. ich habe den tab auch nicht :o(

    AntwortenLöschen
  4. Ich auch nicht. Liegt es vielleicht an der Vorlage als solches oder daran, das man den neuen Postgestalter verwenden muß?

    xoxo
    Doris

    AntwortenLöschen
  5. sicher brauch man den neuen postgestalter, wer haber zu sehr in der html rumgebastelt hat kann dies auch nicht nutzen, so wie ich, deshalb mußte ich es an meinen testblog machen.

    xoxo andy

    AntwortenLöschen
  6. Wow, Dankeschön für den Tip !!

    GLG Marion

    AntwortenLöschen
  7. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  8. Für die völlig Überforderten. Diese Leiste, die Andy im EDIT beshcreibt muß man erstmal haben. Das ist nämlich kein Standard, dazu bedarf es einiger wesentlichen Einstellungen. Ich hab es bis gerade auch nicht gehabt und mich durchgewühlt, bis ich es gefunden habe. Dazu geht ihr wie folgt vor

    1. Anmelden
    2. Im Dashboard ganz nach unten scrollen
    3. In der untersten Rubrik "Weitere Nachrichten" in der 2. Spalte "Tool and Ressources" den Link "Blogger im Entwurf" anklicken.
    4. Wieder nach oben scrollen. Jetzt erscheint über dem Dashboard dieses kleine Leiste, die Andy in ihrem Edit beschrieben hat.
    5. Ein Häkchen in der neuen Menüleiste "Blogger im Entwurf als mein Standard-Dashboard einrchten" anklicken.
    6. Im Dashboard auf "Layout" gehen und siehe da, da ist das neue Tool.
    7. Wollt ihr alles wieder rückgängig machen, Häkchen entfernen und Blog schließen. Beim nächsten Öffenen ist alles wieder beim Alten.
    8. WICHTIG, bevor Ihr loslegt, speichert Euren Blog ab.

    Ne Frage an Andy,

    wie bekomme ich oben im Browsermenü auch so einen kleinen Icon neben meine Adresse wie Du Deine Lilie?

    LG
    Doris

    P.S. Den oberen Kommentar habe ich gelöscht, da waren einfach zu viele Flüchtigkeitspeinlichfehler drin.

    AntwortenLöschen
  9. Andy, sorry das ich deinen Blog nochmal mißbrauche.
    Für alle die sich jetzt fragen, wie sie ihren Blog abspeichern sollen
    1.anmelden
    2. Im Dashboard auf "Einstellungen" klicken
    3. in der rubrik "Blog-Extras" unter dem ersten Punkt "Blog exportieren" anklicken.
    4. Dann auf Blog herunterladen
    5. "Datei speichern unter" anklicken und entsprechenden Speicherort auswählen.

    Sollte man regelmäßig machen, besonders wenn man gerne und viel Bilder lädt. Wenn nämlich gar nichts mehr geht, kann man ganz lässig den Blog leerräumen und diezuletzt gespeicherte Version wieder hochladen.

    So und nun wünsche ich allen ein schönes Wochenende und Dir Andy Danke für den tollen Tipp!!!!!

    AntwortenLöschen
  10. Vielen Dank für den Tip, da werde im mal bei Gelegenheit losbasteln. Und die eingebauten Widgets bleiben alle bestehen?
    Liebe Grüße, Coco

    AntwortenLöschen
  11. Boahhh hast Du Dir ne Arbeit gemacht....dankeeeee schööön:-)))
    ♥-liche Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  12. @die.waschküche UND lavitadream:

    Vielen, vielen Dank für diese tolle Beschreibung! Ich bin dann jetzt mal meinen Blog bunt machen... ;o)

    LG
    Annika

    AntwortenLöschen
  13. http://soranis.blogspot.com/13. März 2010 um 22:15

    DANKESCHÖN!!!!!!!
    gleich mal ausprobiert.;o)
    tschüß nico

    AntwortenLöschen
  14. Also das ist nix für mich! Aber ich bewundere alle, die da so einfach herumstöbern und alles Mögliche versuchen! Interessant finde ich das auch! Aber ich trau mich nicht...;-))

    GLG Sylvia

    AntwortenLöschen
  15. endlich noch ein mädel, welchselbiges sich traut!

    AntwortenLöschen

salü
und danke schon im vorfeld für dein kommentar

xoxo andy

cool cool