Samstag, 20. März 2010

Weihnachten mit frischen Erdbeeren

der heutige Gang zum Briefkasten , war voller Hoffnung, Erwartung und Verwunderung.
Oh welche Freude Sie ist da, meine Erdbeere...............von der lieben Grittli so zauberhaft gemacht.
Schaut mal in Ihren Blog ,!!!! .............. es lohnt sich,
alles was Sie da an Ihrer Glaskunst zeigt, verkauft sie auch.


dann ein blauer Brief,
ah von Beate,
uih welche Überraschung... was sie wohl schreibt???
Nach dem öffnen mußte ich schmunzeln.Eine traumhafte Weihnachtskarte. 3 Monate hat dieser Brief zu mir gebraucht.

Danke Beate, dir auch und deiner Familie. ;o)

Kommentare:

  1. ...lecker lecker und die Duftet;) aber der Brief...so lange hat er nach Dir gesucht!!! Wie schön das er den Weg noch gefunden hat;)

    glg Marion*hab nen neuen Blog*

    AntwortenLöschen
  2. liebe andy

    die erdbeere ist ja soooo schön!!! hast du übrigens gesehen, ich hab es doch tatsächlich geschafft meinen header neu zu beschriften (zwar in schwarz, aber egal - bin ja froh dass ich es so geschafft hab)- ich bin ja soooo stolz:-) aber ohne dich hätte ich keinen schimmer gehabt wie, was und so!!!

    ganz es liebs grüessli
    katja

    AntwortenLöschen
  3. Eine schöne Erdbeere!! Werd mir den Blog gleich mal angucken.

    Die Karte hat drei Monate gebraucht?? Is ja wahnsinn!! Vielleicht kommen meine verlorenen Warenbriefe ja doch noch beim Empfänger an ... so in hundert Jahren *örksgrumpf*

    GVLG Jana

    AntwortenLöschen

salü
und danke schon im vorfeld für dein kommentar

xoxo andy

cool cool