Sonntag, 1. Juni 2008

Filmkritik

SEX and the CITY

ein bissel anders ist der film als die serie, dennoch typisch SEX in the City.
ich habe viel gelacht, aber 2mal mußte ich das taschentuch zücken.
von der story will ich nichts verraten, da diese schnell erzählt ist, dennoch ist der film nicht langweilig.
die typischen labels werden gut plaziert, die 80er sind modetechnisch voll im trend.
ich sag nur so viel, in fast jeder szene kommen gürtel , glitzer und großer schmuck vor.
was ich ganz gruselig empfand... das man BH's so offen trägt, sprich sie schauen selbst unter einer edlen robe hervor ( rückenfrei)

im großen und ganzen, es lohnt sich ins kino zu gehen

1 Kommentar:

  1. Jaaa! Ich war da am Freitag mit meinen zwei großen Töchern - Frauentag, da unsere Männer sich das nicht antun wollten! *lach*
    War wirklich toll der Film! Für jeden, der die Serie geschaut hat, ein MUSS!

    LG Sylvia

    AntwortenLöschen

salü
und danke schon im vorfeld für dein kommentar

xoxo andy

cool cool